Richtlinien für Autor/innen

Wenn Sie an einer Publikation in sui-generis.ch interessiert sind, laden wir Sie dazu ein, Ihren Text in Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch mit einer Höchstlänge von 40’000 Zeichen an die Redaktion von sui generis, red@sui-generis.ch zu schicken. Der Beitrag wird nach einer kursorischen Prüfung durch die Schriftleitung für das Peer-Review an ein Mitglied des Peer Review Boards (sui-generis.ch/peer-review-board) weitergeleitet. Die Reviewerin oder der Reviewer kann den Beitrag zur unveränderten Publikation empfehlen, eine Überarbeitung verlangen oder die Veröffentlichung in sui-generis.ch ablehnen.

Sofern sich Ihr Artikel nach Auffassung des begutachtenden Reviewers zur Publikation in sui-generis.ch eignet, werden wir Sie bitten, diesen gemäss unseren Richtlinien für Autor/innen zu sowie ggf. in den vom Mitglied des Peer Review Boards genannten Punkten zu überarbeiten und dann erneut an die genannte Adresse zu schicken.

Von Autorinnen und Autoren wird erwartet, dass sie:

  • sich so kurz wie möglich halten,
  • ihre Beiträge vor dem Einreichen von 2-3 Kolleg/innen durchlesen lassen,
  • bereit sind, Verbesserungsvorschläge der Redaktion aufzunehmen,
  • ihre Interessenbindungen deklarieren.

Schutz persönlicher Daten

Die personenbezogenen Daten (Namen und Emailadressen) werden ausschliesslich für die angegebenen Zwecke dieser Zeitschrift verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.